Online-Shop

Besuchen Sie unseren Online-Shop und sichern sich jetzt unsere nach OEKO-TEX Standard 100 zertifizierten Mund- u. Gesichtsmasken Made in Germany. 

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Vimeo zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Vimeo Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Made in Germany

Unsere Geschichte

1949 gründete Alois Schuck mit seiner Ehefrau die heutige Kleiderfabrik. Aus kleinsten Anfängen heraus begann er, mit mehreren Lehrlingen Anzüge, Sakkos und Mäntel zu schneidern.

Bereits nach kürzester Zeit wurde erweitert, mehr Personal eingestellt, an- und umgebaut. Unternehmerischer Weitblick und Zielstrebigkeit sowie die positive wirtschaftliche Entwicklung in den sechziger Jahren führte den Betrieb zu weiterem Wachstum.
Anfang der siebziger Jahre begann man sich zu spezialisieren und stellte neben den Saison-Kollektionen gezielt auf Nischen-produktion um. Nach Corporate-Identity-Richtlinien wurde Image-Kleidung für Sicherheitsdienste, Clubs, Vereine, Messekleidung und Maß-konfektion ein großes Produktionsstandbein im Unternehmen.


Der Erfolg des neuen Vertriebskonzeptes ließ nicht lange auf sich
warten und man investierte 1974 in ein neues Produktions- und
Verkaufsgebäude. Moderne Technik machte auch in der
Bekleidungsindustrie nicht Halt.


In den achtziger Jahren musste in neue Technologien für die Verwaltung und Produktion investiert werden, um dem harten Wettbewerb und den Anforderungen des immer schwieriger werdenden Marktes gerecht zu werden.
EDV für die Verwaltung, computergesteuerte CAD-Systeme für die
Modellerstellung, Schnittgradierung, automatischer Cutterzuschnitt für eine rationelle Serien-, Einzel- und Maßanfertigung. Diese neuen Technologien führten sofort zu optimalen Ergebnissen in der Qualität, Produktion und der Betriebsorganisation , gleichzeitig wurde zur technologischen Entwicklung auch das Vertriebssystem Herrenbekleidung direkt vom Hersteller konsequent ausgebaut.


Nur das Beste für unsere Kunden” heißt das Leitmotiv, wie fachkundige Beratung, Qualität und Service bei optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis.


Nach diesem Motto werden heute in Leidersbach, Bergstr. 19, auf 700 Quadratmetern Verkaufsfläche eine große Auswahl an hochwertiger Herrenbekleidung, führender Männermodemarken und Eigenfabrikate, speziell auch in Übergrößen angeboten.


Schuck-Mode

Bergstraße 19
63849 Leidersbach

Tel: 06028 – 9756-0
Fax: 06028 – 9756-56
E-Mail: info@schuck-mode.de


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 16:00 Uhr




OEKO-TEX Standard 100

Was sagt das Label aus?

Ist ein textiler Artikel mit dem STANDARD 100 Label ausgezeichnet, können Sie sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit humanökologisch unbedenklich ist. Die Prüfung wird von unseren unabhängigen OEKO-TEX® Instituten auf der Grundlage unseres umfangreichen OEKO-TEX® Kriterienkataloges durchgeführt. Sie berücksichtigen im Prüfverfahren zahlreiche sowohl reglementierte wie nicht-reglementierte Substanzen, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten. Vielfach gehen die gesetzten Grenzwerte für den STANDARD 100 über nationale und internationale Vorgaben hinaus. Der Kriterienkatalog wird mindestens einmal jährlich aktualisiert und um neue wissenschaftliche Erkenntnisse oder gesetzliche Vorgaben erweitert. Täglich den Überblick über die aktuelle Gesetzeslage bei schädlichen Inhaltsstoffen zu behalten, ist für Hersteller und Kunden nicht einfach. Unsere Experten der OEKO-TEX® Institute übernehmen das für Sie.

(Quelle: https://www.oeko-tex.com/de/unsere-standards/standard-100-by-oeko-tex)